Kalibrierung von Magnetfeldmessgeräten

Projekt Elektronik Serviceleistung

Unser Angebot für Sie
Kalibrierung nach ISO 9001

Kalibrieren und Justieren

Hochgenaue Messgeräte müssen innerhalb definierter Grenzen exakte Werte liefern. Um dies für unsere Magnetfeldmessgeräte und Sonden sicherzustellen, bieten wir grundsätzlich nur Produkte mit Werkskalibrierschein zum Kauf, zum Mieten oder Testen.

Da wir unsere Geräte im eigenen Haus herstellen, verfügen wir über die Kompetenz und die Prüfvorrichtungen, um alle Komponenten zu kalibrieren. Stellen wir dabei Abweichungen von den Referenzwerten fest, nehmen wir die notwendigen Justierungen vor.

Unsere Prüfmittelüberwachung ist zertifiziert nach ISO 9001.

Das sagt unser Kalibrierschein aus:

Als zusätzliche Option bieten wir Ihnen das Erstellen einer Linearitätskurve an, die den individuellen Fehlerverlauf einer Sonde bei bis zu sechs verschiedenen Temperaturen aufnimmt.

Wir kalibrieren und justieren eigene Magnetfeldmessgeräte und Magnetfeldsonden. Fremdgeräte anderer Hersteller, die mechanisch in unsere Prüfvorrichtungen passen, können ebenfalls kalibriert werden. Liegen dazu Justage-Anleitungen vor, übernehmen wir auch die Justierung.

Gern informieren wir Sie über die technischen Möglichkeiten und die Kosten unseres Services. Vereinbaren Sie am besten einen Gesprächstermin per Kontaktformular.

Kalibrierschein Muster
Beispiel: Kalibrierschein

Kalibrierung mit Rückführbarkeit

Kalibrierung eigener Geräte:  Für unsere Geräte bieten wir die Kalibrierung mit Rückführbarkeit an.

Kalibrierung fremder Geräte: Auch für Geräte anderer Hersteller bieten wir die Kalibrierung mit Rückführbarkeit an.

 

Kalibrierung von Sensoren

Kalibrierung mit Rückführbarkeit für verschiedene Magnetfeldsensoren, auch bei unterschiedlichen Temperaturen.

Sensor
Beispiel Magnetfeldsensor

Magnetische Prüfmittel von Projekt Elektronik

Für die Kalibrier- und Justage-Prozesse verfügen wir über ein breites Spektrum an Mess- und Magnetequipment. So setzen wir für das Kalibrieren und Justieren von Magnetfeldsonden sowohl axiale als auch transversale  Elektromagnete ein. Unterstützt werden die  Messprozesse zusätzlich mit Temperaturkammern in den Magneten. Für schwache Magnetfelder werden diverse Spulen (z.B. Garrettspulen) verwendet.

Sie haben Interesse an der Kalibrierung Ihres Messgeräts?

Zeichnung zwei Figuren im Gedankenaustausch

Fragen zu Kalibrierungen, Terminen und Kosten beantworten wir Ihnen gern persönlich. Rufen Sie uns an oder schreiben uns Ihre Fragen.

Scroll to Top